Kongressbeiträge

24.05.2016

Diabetes Kongress 2016

Die AG Diabetes und Migranten war auf dem 51. Diabetes Kongress 2016 mit einem eigenen Symposium vertreten unter dem Titel:

Kultursensible Aus-/Weiterbildung der Leistungserbringer

 

Vorsitz: B. Parmakerli, Mannheim U. Schwedes, Hamburg

  • Die Triade im medizinischen Beratungs- und Behandlungsgespräch mit nichtdeutschsprachigen Patienten: Kooperative und interaktive Ausbildungskonzepte für angehende ÄrztInnen, PharmazeutInnen und MedizindolmetscherInnen,
    S. Bahadir, Mainz
  • Kultursensible Ausbildung von Medizinstudierenden im Mannheimer Modellstudiengang MaReCuM,
    K. Hoffmann, Mannheim

  • Ziel: Ausbildung zur Fremdsprachenassistentin für MFA,
    B. Thiel, Mannheim

  • Diabetes und Migration in der Weiterbildung zur Diabetesberaterin/zum Diabetesberater DDG,
    D. Schöning, Gescher


    Einige Vorträge finden Sie in der Mediathek der DDG, zu der Sie unter folgendem Link navigieren:
    http://www.deutsche-diabetes-gesellschaft.de/mediathek.html

    Bitte geben Sie den Namen des/r Vortragenden oder ein Stichwort ein, dann werden Ihnen die vorhandenen Webcasts angezeigt. Bitte folgen Sie dem kleinen Icon unten links zum Download.

Workshop 

Im Rahmen des Kongresses wurde von der AG Diabetes und Migranten ein Workshop unter dem Titel

Diabetes - Schwangerschaft - Migration

angeboten, in dem es um die speziellen Aspekte der Behandlung von Diabetes betroffenen Migrantinnen in der Schwangerschaft ging. Die zahlreichen Teilnehmer diskutierten angeregt zum Thema.

In den DDG Informationen 4/2016 ist zum Workshop ein Artikel erschienen, dem Sie die zentralen Aspekte und Empfehlungen zu diesem wichtigen Thema entnehmen können.

Weitere Informationen und einen Bericht zum Workshop finden Sie hier.