Geschichte der AG Diabetes und Migranten

Die AG Diabetes und Migranten wurde am 16.12.2002 in Köln gegründet. Zunächst wurde unter dem Gründungsprecher Herrn Dr. Bernd Kalvelage eine Vereinsstruktur mit der Bezeichnung Arbeitsgemeinschaft Diabetes und Migranten (DDG) e. V. gewählt. Herr Dr. Bathuan Parmakerli übernahm das Sprecheramt von Herrn Kalvelage am 25.05.2006.

Am 22.02.2012 wurde die Vereinsstruktur aus organisatorischen Gründen aufgelöst. Die Restmittel des Vereins flossen satzungsgemäß an die Organisation "Insulin zum Leben", die durch Frau Schmidt-Schmiedebach geleitet wird.

Die heutige AG Diabetes und Migranten führt ihre Arbeit seitdem unter dem Dach der DDG Arbeitsgemeinschaften fort.

Im Mai 2013 wurden die Aktivitäten durch das enorme Engagement von Frau Faize Berger intensiviert, was sich in der Rekrutierung neuer Mitglieder und sehr vieler Interessenten auf dem Mitgliedertreffen anlässlich der Jahrestagung der DDG in Leipzig 2013 niederschlug. Ergebnis der aktiven Arbeit ist nun u.a. die vorliegenden Website.

Die Zusammenfassung der jüngere Geschichte der AG Diabetes und Migranten wird hier demnächst nachzulesen sein. Bis dahin können Sie sich an den Tätigkeitsberichten der AG orientieren.