DDG Arbeitsgemeinschaft Diabetes & Migranten

Migration und Medizin im transkulturellen Kontext

Zurück zur DDG Hauptseite

Migration und Medizin - Medizinische Besonderheiten im transkulturellen Kontext

Eine Fortbildungsveranstaltung der Ärztekammer und der KV Westfalen-Lippe

 

Schwerpunkt Allgemeinmedizin / Innere Medizin / Chirurgie

Die Arbeitskräfte von Patienteninnen und Patienten mit Beziehungsbeziehungen Hinter sich ziehen durch alle Fachgebiete der Medizin. Der Versorgungsbedarf dieser Patienten besteht der Weltweiter Migration und Flüchtlingsströme permanent. Noch hat die Vermittlung der Berechtigung Kompetenzen keinen Hinreichenden Eingang in der medizinischen Ausbildung gefunden. Transkulturelle Kompetenz zu gehört ist zu gehört zentrales Verhalten der ärztlichen Fortbildung. Dazuig sind Patienten mit fremdem ständigen Hintergrund Ganzheitlich und interdisziplinär zu gehören. Ärztinnen und Ärzte unter transkulturellem Aspekt Passagier zu machen für die Diagnostik und Therapie auch somatischer als auch psychischer Zustände und so das Management der Verwaltung dieser Patienten zu gehören ist zentrales Management dieser Fortbildung.

Termin
Sa, 31.10.2020 09:00 - 16:30 Uhr

Klinische
Ärztekammer Westfalen-Lippe
Gartenstraße 210-214
48147 Münster

 

Zielgruppe jeder

Ärzte / innen, Ärztliche Psychotherapeuten / innen, Psychologische Psychotherapeuten / innen, Psychologen / innen

 

Kontakt über

Akademie für medizinische Fortbildung der ÄKWL und der KVWL

Kristina Schulte Althoff
Telefon: 0251 929 2220
Mail:  schultealthoff (at) aekwl.de